Einleitung

Einleitung

Wie du schon aus der Theoretischen Lektion gelernt hast, ist die hypnotische Induktion der Prozess, den du als Hypnotiseur durchführst, um den Zustand bzw. die Bedingungen für das Eintreten von Hypnose herzustellen.

Damit dies funktioniert sind 3 Dinge wichtig:

  1. Dein Proband muss sich darauf einlassen. Er muss den Wunsch dazu haben, hypnotisiert zu werden.
  2. Dein Proband muss deinen Suggestionen folgen.
  3. Du hast absolut keinen Zweifel daran, dass es funktioniert. Du hast eine sicheres Auftreten.

Das Gute daran:

  • Du weisst immer mehr als dein Proband.
  • Dein Proband weiss nicht was auf ihn zukommt.
  • Du kennst den Prozess der Induktion und weisst warum sie funktioniert

Was passiert bei der Induktion?

Was passiert bei einer Blitz-Induktion?

Inden folgenden Lektionen findest du genaue Anleitungen zu den verschiedenen Induktionen. 

Die Dave Elman Induktion wird anschliessend einzeln aufgeführt und im Detail erklärt, da sie als Hauptbestandteil dieser Ausbildung gilt. Dazu haben wir einen guten Grund: Es ist eine der besten Induktionen überhaupt! 

Suche dir jeweils zwei Schnell- und 2 Blitz-Induktionen aus den Folgenden heraus, die du dann auf Herz und Nieren übst und verinnerlichst. Am besten sind immer die Induktionen geeignet, welche für dich passend sind und mit denen du dich gut fühlst.

Du findest du im Netz eine Vielzahl an Indukionen.
Wichtig ist, dass du das Prinzip verstehst, dann kannst du aus allem was dir einfällt deine eigene Induktion machen.

 

Wichtig:
Es darf auch Spass machen und du hast das Recht darauf, dass es Anfangs nicht so gut klappt.

Du wirst überascht sein, wie schnell es dir gelingen wird, jemanden zu hypnotisieren!