Rocking 2 Min.

Rocking – den Klienten hin- und her wiegen 

 

Eine Bewegung, bei der der Proband an der Schulter gehalten und geschaukelt wird.
Diese leichten Bewegungen, erlauben es, ihn abzulenken, währenddessen es ihn beruhigt.
(beruhigende mütterliche Bewegung)

Rocking kann genutzt werden, bevor zum Beispiel eine Blitz-Induktion vorgenommen wird oder als Vertiefer unmittelbar nach einer Blitz-Induktion.

Eine andere Form des Schaukelns besteht darin, die Stirn des Probanden mit zwei auseinanderliegenden Fingern zu umfassen und leichte, kreisförmige Bewegungen des Kopfes auszuführen. Diese sollen in der Regel allerdings nicht mehr als 4-5 Mal stattfinden.