Übung: “Sanduhr Induktion”

Schreibe dein eigenes Skript zur Ausführung dieser Übung.

Suche dir eine Testperson als Probanden, mit der du die folgenden Schritte durchführen kannst:

  1. Erkläre was du von deinem Probanden erwartest.
  2. Frage nach der Erlaubnis zur Berührung seines Arms und der Hand.
  3. Führe die  Induktion laut deines Skripts durch. 
  4. Sage deinem Probanden anschließend dass er seine Augen wieder öffnen kann, sobald er es möchte.
  5. Frage deinen Probanden nach der Übung, wie er sich dabei gefühlt hat.

Du benötigst zur Ausführung natürlich eine Sanduhr. Dazu eignet sich am besten eine kleine Sanduhr, die du gut in der Hand leicht oberhalb der Stirn deines Probanden halten kannst.

Vorsicht

sorge dafür, dass dein Proband sicher auf einem Stuhl sitzt (nicht nach vorne kippen kann). Lass ihn die Brille absetzen und Kaugummi aus dem Mund nehmen, falls vorhanden. 

Kontaktlinsen sollten auch vermieden werden. Da bei einem hypnotsichen Zustand, die Augen hinter den Augenlider, sich hin- und herbewegen, könnten die Kontaktlinsen verrutschen. Das wäre etwas unangenehm für deinen Probanden.